Freitag, 1. November 2013

Angulus custodis ist die latinisierte Bezeichnung eines Ortes in der fränkischen Rhön, an dem sich vor etwa 870 Jahren die ersten Zisterzienserinnen im heutigen Freistaat Bayern niederließen. Leider ist über diesen Ort im Grunde bisher sehr wenig bekannt, wie auch die Geschichte der Zisterzienserinnen trotz vieler Beiträge der vergangenen Jahrzehnte noch immer viele Lücken und Fragezeichen aufweist. So ist es Anliegen dieses Blogs, hin und wieder einen Beitrag zur Geschichte und Spiritualität vor allem der frühen Zisterzienserinnen des 12. und 13. Jahrhunderts zu leisten und dabei sowohl diejenigen zu interessieren, die in die Fußstapfen dieser Frauen getreten sind, als auch die, die deren Lebensform in wissenschaftlicher Weise zu ergründen suchen. Soweit sich dabei neuere Aspekte ergeben oder Korrekturen notwendig erscheinen, werden Beiträge  auch später noch ergänzt und aktualisiert. Der Inhalt dieses Blogs ist, soweit nicht anders gekennzeichnet, inklusive aller Bilder mein geistiges und photographisches Eigentum. Dieses romanische Kreuz über dem Portal der Kirche von Wechterswinkel möge Absicht und Inhalt dieser Spurensuche begleiten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen